Münchsteinacher Historienweg

„Jeder Meter ein Stein – jeder Stein ein Jahr“ so lautet das Motto des Weges. Der eineinhalb stündige Spaziergang von 1100 Metern um den See wird begleitet von 15 Infotafeln. Über sie kann der interessierte Spaziergänger in die Geschichte eintauchen und neben den textuellen Beschreibungen sich auch an reichlicher Bebilderung informieren.

Während sich die Münchsteinacher Opens internal link in current windowZeitreise an den historischen Häusern orientiert, zeigt der Historienweg allgemeine geschichtliche Ereignisse und die Verbindungen mit Münchsteinach auf.

Die 1100 Steine sind in verschiedenen Farben gesetzt. Jeder graue Stein stellt ein Jahr dar. Jeder schwarze Stein steht für ein vergangenes Jahrzehnt. Alle fünfzig Jahre wird noch ein Messingschild mit der Jahreszahl auf dem jeweiligen schwarzen Stein zur besseren Orientierung angebracht. Die roten Steine stellen schließlich die Kriegsjahre dar.

Beginnend beim Maibaum Ecke Neustädter/Neuebersbacher Strasse (Hier ist auch ein Initiates file downloadInfoblatt hinterlegt) führt der Weg an der Kleingartenanlage vorbei und überquert die Steinach. Einmal um den Freizeit-See herum und wieder über die Steinach und Sie haben das Ziel unsere Gegenwart erreicht. Sie haben die Highlights der letzten 1100 Jahre der Geschichte rekapituliert und die konkreten Verbindungen und Auswirkungen auf Münchsteinach erklärt bekommen.

Konnten Sie Ihr Geburtsjahr finden?

Viel Spass auf Ihrem Historienweg wünscht Ihnen die Gemeinde Münchsteinach

Falls Sie mehr über die Münchsteinacher Geschichte erfahren möchten bieten wir für Gruppen auch entsprechende Führungen an. Bitte informieren Sie sich bei der Opens internal link in current windowGemeindeverwaltung Münchsteinach.

     
    - Druckversion dieser Seite in neuem Fenster öffnen -
    © by nea-net internetservice GmbH 2006 -