Wanderwege in und um Münchsteinach

Lieber Wanderfreund wir laden Sie ein die schöne Landschaft bei Münchsteinach zu erkunden. Zu diesem Zweck haben wir einige Rundwanderwege zu den schönsten Orten in der Umgebung für Sie zusammengestellt.

Münchsteinach 1
Der Rundwanderweg folgt dem Pfad der Oasen der Sinne auf ca. 7 km Länge. Die Highlights sind besonders für Kinder die Stationen am Oasenweg, die Wolfsquelle bzw. das Keltenareal
Münchsteinach 2
Der Rundwanderweg befindet sich südlich von Münchsteinach. Er beginnt am Pfarrhaus und führt uns auf einer Länge von ca. 7km Richtung Stübach, vorbei an Schwedenstein, Hannielslinde und Große Eiche.
Münchsteinach 3
Der Rundwanderweg befindet sich nördlich von Neuebersbach. Auf der ca. 6 km langen Strecke, kommen wir vorbei an Ebersbach, Dachsquelle und Kreutzsteinhütte.
Münchsteinach 4
Der Rundwanderweg verläuft durch den Ort großteils über sonnige Wiesen und Felder Richtung Rossbach, Höfen und wieder zurück nach Münchsteinach.
Interregionaler Bier- und Klosterweg
Der Weg führt von Münchsteinach über Neuebersbach, Rockenbach, Haag und Gutenstetten über 16 KM wieder zurück nach Münchsteinach. Sie finden zahlreiche interessante Stationen auf dem Weg.

Rettungstreffpunkte Münchsteinach

Bei Unfällen im Wald ist eine schnelle Hilfe wichtig. Die Orientierung ist jedoch oft schwierig. Damit schwer Verletzte die schnellstmögliche Hilfe bekommen, hat die Bayerische Forstverwaltung die Rettungskette Forst ins Leben gerufen.

Flächendeckend wurden Rettungstreffpunkte angelegt, die ganzjährig erreichbar sind. Die Treff-punkte sind mit Schildern gekennzeichnet, auf denen eine Nummer zu sehen ist. Jeder Rettungs-punkt ist bei den Rettungsleitstellen bekannt. Beim Absetzen des Notrufes unter der 112 muss die Nummer des Treffpunktes angegeben werden und die Rettungskräfte können von dort schnell zum Verunfallten gelotst werden. Vor Beginn der Waldarbeit wird empfohlen sich immer über den nächstgelegenen Rettungstreffpunkt zu informieren und sich die Nummer aufzuschreiben. Schreiben Sie die Nummer des Treffpunktes z.B. auf den Benzinkanister oder in den Helm.

Unter Opens external link in new windowwww.rettungskette-forst.de kann jeder Bürger die Treffpunkte finden. Auch sind dort weitere hilfreiche Informationen hinterlegt, z.B. wie man im Falle eines Unfalles vorgehen sollte. Für Smartphone-Benutzer gibt es zusätzlich die kostenlose App „Hilfe im Wald“. Damit können auch Freizeitsportler, Erholungssuchende und Landwirte auf das Rettungssystem zurückgreifen. Weitere Informationen erhalten Sie auch bei den zuständigen Förstern des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. In der Gemeinde Münchsteinach wurden 5 Rettungstreffpunkte eingerichtet und beschildert:

Nummer

Standort

NEA-1006



NEA-2005

An der Kreisstraße NEA 14 Neuebersbach-Schornweisach bei der Abzweigung nach Altershausen (Schwambachparkplatz)

An der Staatsstraße 2256 Baudenbach-Mittelsteinach am südlichen Ortsanfang von Mittelsteinach am Waldrand (Abzweig des Fahrradweges)

NEA-2206

An der Staatsstraße 2259 zwischen Münchsteinach und Mittelsteinach kurz vor der Weihermühle am Abzweig zum Wolfsgrund (Schutzhütte)

NEA-2254

An der Staatsstraße 2256 Abtsgreuth - Hombeer am Abzweig der Gemeindeverbindungsstraße nach Altershausen

NEA-2255

An der Gemeindeverbindungsstraße Altershausen-Kienfeld, am Abzweig zum Holzplatz

 

Weiterhin sind für Münchsteinach folgende Rettungstreffpunkt am Rande unserer Gemeinde wichtig:

 

NEA-1007

An der Staatsstraße 2259 zwischen Münchsteinach und Gutenstetten am Abzweig zum Tränkweiher

NEA-2003

An der Kreisstraße NEA 1 Altershausen-Schornweisach, Am Zeltplatz am Weisachsee

NEA-2174

An der Kreisstraße NEA 15 Stübach-Baudenbach, Am Abzweig zum Neuberg (Friedhof)

NEA-2194

An der Kreisstraße NEA 14 Neuebersbach-Schornweisach, Am Abzweig nach Bergtheim

NEA-2197

An der Gemeindeverbindungsstraße Neuebersbach-Haag, Am Abzweig nach Rockenbach

NEA-2261

In Obersteinbach am Gutshof



 
- Druckversion dieser Seite in neuem Fenster öffnen -
© by nea-net internetservice GmbH 2006 -